Josef-Saier-Stiftung, Ötigheim

geboren 25.02.1874 in Kirchzarten
gestorben 07.02.1955 in Ötigheim
Gründer der Ötigheimer Volks- schauspiele

Jahr 2014

Die Hammelkomödie (2014)

Die HammelkomödieDer heruntergekommene Winkeladvokat Patelin hat gar keine Lust zu arbeiten. Deshalb ist die Kasse knapp. Sein angetrautes Weib wird langsam sauer – konnte sie sich doch schon seit acht Jahren kein neues Kleid mehr kaufen. Aber woher nehmen ohne Geld? Der gerissene Patelin ist es gewohnt, sich durchs Leben zu Schlawinern. In einem turbulenten Reigen haut er alle übers Ohr: sein bauernschlaues Eheweib, den gierigen Tuchhändler und den verfressenen Schäfer. Er selbst mimt den todkranken Wahnsinnigen. Zuletzt jedoch zieht Patelin als betrogener Betrüger den Kürzeren…
Bereits 1977 erfolgreich gespielt kommt Die Hammelkomödie im Jubiläumsjahr 2013/14 erneut auf die kleine bühne. Grotesk und hochkomisch!

Die Hammelkomödie Die Hammelkomödie

» weitere Informationen

DANN WACKELT DIE WAND (2014)

DANN WACKELT DIE WAND (2014)Ein Claire Waldoff-Abend mit Manuela Romberg und André Thoma

Ihr Markenzeichen waren Krawatte, Hemdbluse und bronzeroter Bubikopf, sie gastierte mit ihren Gassenhauern und Chansons im Berliner Jargon im Chat Noir an der Friedrichstraße, im Roland von Berlin an der Potsdamer Straße und im Linden-Cabaret Unter den Linden: Claire Waldoff (1884-1957). Manuela Romberg (Gesang) und André Thoma (Akkordeon) bringen unter dem Motto Dann wackelt die Wand die bekanntesten Lieder der Berliner Kabarettkönigin auf die kleine bühne: Von Herrmann heeßt er über Ach Gott, was sind die Männer dumm, bis hin zu Wenn Willy Püppchen zu mir sagt oder dem Schmackeduzchen aus der Feder von Walter Kollo. Ein Abend mit Berliner Schnauze.

» weitere Informationen

Heidi (2014)

Heidivon Frank Landua und Markus Kapp nach Johanna Spyri

Das Waisenkind Heidi wächst bei ihrem Großvater, dem Alp-Öhi, in einem Dörfli in den Schweizer Bergen auf. Von dort nimmt sie ihr Vormund Tante Dete mit nach Frankfurt. Im Haushalt der angesehen Familie Sesemann soll sie als Spielgefährtin der gehbehinderten Klara eine schulische Ausbildung bekommen. Doch Heidi fühlt sich trotz der Freundschaft mit Klara nicht wohl in der Großstadt. Sie vermisst ihre geliebte Natur, die Ziegen, die Schweizer Berge, den Alp-Öhi und ihren Freund, den Geißenpeter…

Ein spaßiges wie rührendes Familienmusical mit vielen Liedern zum Mitsingen, das auf Grund der großen Nachfrage auch 2014 die Augen der großen und kleinen Besucher zum Leuchten bringen wird!

Die Hammelkomödie Heidi

» weitere Informationen

Zauber der Exotik – Festliches Konzert (2014)

Zauber der Exotik – Festliches Konzert In die Ferne reisen, fremde Kulturen erkunden – zahlreiche Komponisten fühlten sich vom sinnlichen Zauber exotischer Länder angezogen: Albert William Ketèlbey beschrieb einen Persischen Markt, Franz Léhars Das Land des Lächelns und Puccinis Turandot spielen in Peking, Carl Maria von Webers Oper Abu Hassan entführt ins ferne Bagdad, Verdis Aida nach Ägypten, Paul Abrahams Blume von Hawaii in die Südsee. Unter dem Motto Zauber der Exotik vereinen die Volksschauspiele 2014 diese musikalischen Zeugnisse der Reisesehnsucht in einem fulminanten Konzertprogramm.

Begleiten Sie uns auf eine musikalische Kreuzfahrt mit renommierten Solisten, mit den Tanzgruppen, Chören und dem Orchester der Volksschauspiele – großes Feuerwerk inklusive!

Zauber der Exotik – Festliches Konzert Zauber der Exotik – Festliches Konzert

» weitere Informationen

DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN (2014)

DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBENSchauspiel von Kurt Wilhelm nach Franz von Kobell

Der Boanlkramer hat einen neuen Auftrag. Er soll den Brandner Kaspar im 72. Lebensjahr auf der Erde abholen und ins Jenseits begleiten. Doch der fühlt sich noch "gesund wie ein Fisch im Wasser" – und überlistet den Tod: Mit Witz und Kirschgeist ergaunert er sich beim Kartenspiel weitere 18 Lebensjahre. Die Sache wird jedoch im Himmel beim Heiligen Portner Petrus bekannt und der duldet keine Abweichungen im göttlichen Heilsplan. Da bleibt dem Boanlkramer nur, den Brandner Kaspar die Freuden der paradiesischen Seligkeit auf Probe vorkosten zu lassen…

Eine himmlische Komödie um Leben und Tod, mit Kirschgeist, Bier und Weißwürsten, mit Musik und Tanz, mit Jagdhörnern, den Chören, Tanzgruppen und der Reiterei der Volksschauspiele – nach 20 Jahren erneut auf Deutschlands größter Freilichtbühne.

DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN

» weitere Informationen

SCHWARZWALDMÄDEL (2014)

schwarzwaldmaedelOperette von Léon Jessel

Turbulenzen im idyllischen St. Christoph im Schwarzwald: Der alte Domkapellmeister Blasius Römer bereitet sich auf das Cäcilienfest vor. Da schneien die beiden Wanderer Hans und Richard auf der Flucht vor dem heftigen Werben der Komtesse Malwine von Hainau herein und bitten um Quartier. Die ist den beiden jedoch kurzerhand nachgereist. Blasius Römer erlebt indes seinen ganz persönlichen Frühling, hat er sich doch in seine junge Magd Bärbele verliebt. Auf dem Cäcilienfest münden die Liebeswirren schließlich in eine handfeste Rauferei…

Nach dem großen Erfolg 2013 steht Léon Jessels berühmte Operette 2014 erneut auf dem Spieplan: Ein kurzweiliges und vergnügliches Theatererlebnis, mit Hunderten von Mitwirkenden, großem Trachtenumzug, Tanz und Live-Orchester.

schwarzwaldmaedel schwarzwaldmaedel

» weitere Informationen